Tradition

Ein Unternehmen wächst

Im Jahr 1873 gründet Ludwig Gussenbauer das Bauunternehmen gleichen Namens und legt damit den Grundstein für eine lange Familientradition. Das seit seiner Gründung im 4. Wiener Bezirk ansässige Unternehmen floriert bald.

Mit der Industrialisierung des 19. Jahrhunderts verlagern sich die Tätigkeitsschwerpunkte im Rahmen des Schornstein- und Kesselbaus mehr und mehr in Richtung Industrie. Gebaut wird in Wien und Umgebung und schon bald in ganz Österreich sowie in den Ländern der Monarchie.

Gebaut von L. Gussenbauer & Sohn

So errichtet die Firma Gussenbauer unter Ludwigs Sohn Ferdinand um 1880 die Kesselanlage in der Wiener Hofburg und den 156 m hohen Schornstein der Lenzing AG in Oberösterreich (1937).

Noch heute kann man den um 1883 errichteten Fabrikschornstein der Firma Zuckmayr als Zeugen vergangener Industrie im Piestingtal sehen.